Avec Editus.lu
découvrez les sorties ciné ! donnez votre avis ! échangez avec des pros ! trouvez un job ! trouvez le bon contact ! trouvez une place de parking ! trouvez les pharmacies de garde ! consultez l'info trafic ! consultez les numéros d'urgence ! consultez votre horoscope ! suivez les bloggers ! découvrez le Luxembourg ! prospectez efficacement ! inspirez-vous ! économisez toute l'année ! consultez la météo ! échangez avec vos communautés ! recommandez des pros ! travaillez votre réseau ! informez-vous sur le marché ! prenez RDV chez le médecin ! réservez votre table ! bénéficiez de bons conseils ! suivez des pros ! bénéficiez des conseils bloggers ! trouvez un bien immo !
Se connecter Accès Rapide
Article à la une

Energie sparen und gemütlich wohnen: Die Wärmedämmung schützt Haus und Geldbeutel

Isolation thermique

Frost im Winter, Hitze im Sommer und Feuchtigkeit in allen Jahreszeiten: Die Fassade eines Hauses ist der Witterung ausgesetzt. Drinnen soll es warm und trocken sein. Warum die Wärmedämmung so wichtig fürs Wohnklima ist, erfahren Sie hier bei uns.



Energieeffizient heizen, Kosten sparen: Warum ist Wärmedämmung wichtig?

Gemütlich warm im Winter, angenehm kühl im Sommer: So wünschen wir uns die eigenen vier Wände. Das perfekte Wohnklima spart Geld und Energie und ist doch angenehm temperiert. Von moderner Wärmedämmung erwarten wir, dass sie diese Anforderungen erfüllt. Gerade im Altbau reicht die Wärmedämmung dafür aber nicht aus. Deshalb wird nachgerüstet. Moderne Neubauten setzen von Anfang an auf die kostensparende Dämmung nach neuestem Stand.
Die wichtigsten Gründe für eine hochwertige Wärmedämmung sind:
• Einsparung von Heizkosten
• verbessertes Wohnklima
• Instandhaltung des Gebäudes
• Umweltschutz
Die meisten Hausbesitzer entscheiden sich aus Kostengründen für die effiziente Wärmedämmung von Fassade und Innenräumen. Die Außenfassade macht immerhin rund 40 Prozent der gesamten Gebäudefläche aus: Wenn hier Energie verloren geht, kostet das bares Geld.
Das Raumklima ist der zweite Grund, warum eine gute Dämmung unverzichtbar ist. Sie können das spüren: Ein gut gedämmter Wohnraum von rund 20 Grad Raumtemperatur fühlt sich behaglich an, ganz im Gegensatz zu einem zugigen, feuchten Altbau mit 22 Grad Zimmertemperatur. Das Gefühl bestätigt die Fakten: Die Luft im gut gedämmten Raum ist weniger feucht, Schwankungen von Feuchtigkeit und Temperatur sind geringer.
Die gleichmäßigen Temperaturen fühlen sich gut an und schützen zugleich das Gebäude. Schnelle Temperaturwechsel, Frost und Feuchtigkeit zehren an der Bausubstanz. Diese schützt das Dämmmaterial und spart damit auf Dauer Renovierungskosten.
Darüber hinaus beugt eine Dämmung der Schimmelbildung vor: Schimmelpilze lieben es feucht. Die wärmere Oberfläche gedämmter Innenräume kann deutlich trockener bleiben und lässt damit den Schimmelpilzkolonien keine Chance.
Nicht zuletzt schont die Wärmedämmung die Umwelt: Gut gedämmt ist weniger geheizt. Bedeutet, es muss weniger Energie aufgewendet werden – und das dankt uns die Umwelt.

Wie funktioniert die Wärmedämmung an Außenwänden und im Innenraum?

Im Grunde ist die Wärmedämmung ein einfacher Vorgang. Die gedämmten Außenwände verhindern, dass die im Innern erzeugte Wärme nach außen hin verloren geht. Im Sommer wirkt das Prinzip umgekehrt: Die gedämmten Wände vermeiden, dass die Wärme draußen ins kühlere Zimmer einsickert.
Auch Innenwände können übrigens gedämmt werden und so verhindern, dass Heizungswärme verloren geht. Am häufigsten kommt jedoch die Außendämmung zum Einsatz, denn sie reduziert den Wohnraum im Innern nicht. Außerdem ist die Fassadenverkleidung zur Wärmedämmung günstiger als die Innenraumdämmung. Besondere Bedingungen machen aber die Innendämmung manchmal nötig, zum Beispiel bei denkmalgeschützten Altbauten mit historischen Fassaden.

Fassadenbauer finden: Die Experten für Dämmung, Verkleidung und fachgerecht verbaute Wärmedämmstoffe

Moderne Dämmungen sind energieeffizient: Sie schaffen ein angenehmes und gesundes Raumklima, sparen bares Geld und erfüllen die gesetzlichen Vorgaben. Von der Dachsanierung über Fensterkomplettsysteme bis hin zur gedämmten Kellerdecke gibt es viele Baustellen, an denen der Fachbetrieb den Kälteverlust stoppen kann.
Natürlich lässt sich auch vieles in Eigenarbeit selbst machen. Wer im Altbau amenagieren und eine moderne Wärmedämmung einbauen will, holt sich am besten einen erfahrenen Fachmann zu Hilfe. Die Fassadenbauer des Großherzogtums sind Spezialisten in Sachen Energiesparen und moderne Werkstoffe. Sie haben die Erfahrung und können auch bezüglich der gesetzlichen Vorschriften Auskunft geben.
Nutzen Sie deshalb die Beratung vom Profi, egal, ob Sie selbst umbauen oder die gesamte Arbeit vom Fachbetrieb ausführen lassen wollen. Von der Erstberatung über ein individuelles Sanierungskonzept bis hin zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten können Sie sich vom Fachmann begleiten lassen. So gelingt die Wärmedämmung am und im Haus mit Sicherheit.

En naviguant sur le Site internet Editus.lu :
Je reconnais avoir pris connaissance et compris la Politique de protection des données personnelles d'Editus et les Conditions Générales d’Utilisation d'Editus.lu. Je reconnais avoir accepté les dernières.

J'accepte également l'utilisation de cookies et de technologies similaires dans les conditions prévues dans la Politique de protection des données personnelles d'Editus.lu.

Pour en savoir plus et paramétrer les cookies et technologies similaires, cliquez ici.