Mit Editus.lu
Finden Sie eine Immobilie! Folgen Sie den Bloggern! Tauschen Sie sich mit Ihren Gruppen aus! Lassen Sie sich inspirieren! Finden Sie eine Stelle! Finden Sie die richtige Kontaktperson! Vereinbaren Sie einen Termin beim Arzt! Tauschen Sie sich mit Fachleuten aus! Finden Sie die Notdienstapotheken! Folgen Sie den Fachleuten! Gewinnen Sie neue Kunden! Reservieren Sie Ihren Tisch! Notrufnummern anzeigen! Geben Sie Ihre Meinung ab! Erhalten Sie gute Tipps! Entdecken Sie die Kinobesuche! Bauen Sie Ihr Netzwerk aus! Empfehlen Sie Fachleute! Ihre Horoskop anzeigen! Wetterbericht anzeigen! Entdecken Sie Luxemburg! Finden Sie einen Parkplatz! Sparen Sie das ganze Jahr über Geld! Holen Sie Informationen über den Markt ein! Erhalten Sie Blogger-Tipps! Verkehrsmeldungen anzeigen!
Einloggen Schneller Zugriff
Aufmacher

Nikolaus und die Tradition des Boxemännchen

Nikolaus und die Tradition des Boxemännchen

In etwas weniger als einem Monat wird Saint-Nicolas die weisen Kinder mit Geschenken, aber auch mit Süßigkeiten belohnen: Schokolade, Kekse und das traditionelle Boxemännchen. Um bis zum 6. Dezember zu warten, können Sie bereits diese kleinen Brioche-Männer probieren, ein echter Star dieser Party!

Zuerst eine kleine Geschichte: Wer, Saint-Nicolas?   

St. Nicholas bezieht sich auf Nicholas of Myre , einen jungen Bischof, der im vierten Jahrhundert lebte und der Legende nach Kinder vor dem Tod gerettet hat.

Im Mittelalter wurde Saint-Nicolas zum Beschützer und Schutzpatron der Kinder ernannt .

Es wird nicht auf der ganzen Welt gefeiert, sondern nur in einer Handvoll europäischer Länder. Darunter Luxemburg, Frankreich, Belgien, Deutschland, Österreich oder Polen.

De Kleeschen und sein Kumpel Housecker

In Luxemburg heißt der Nikolaus Kleeschen und trägt, anders als der Weihnachtsmann, einen roten, spitzen Hut (eine Gehrung) und hält einen Gauner in der Hand. Meistens wird er von Housecker (Father Whipper) begleitet, der, in dunklem Gewand gekleidet, Zweigen an Kinder verteilt, die während des Jahres nicht weise waren.

Zwei Wochen vor dem 6. Dezember legen Kinder jeden Abend ihre Hausschuhe vor dem Kamin oder vor der Haustür ab, um Süßwaren zu erhalten. In der Nacht vom 5. bis 6. Dezember ist Saint-Nicolas großzügig und bringt neben Süßigkeiten auch Geschenke mit.

Die Luxemburger Tradition: das Boxemännchen

Wer sagt, der Nikolaus im Großherzogtum sagt offensichtlich Boxemännchen : eine der berühmtesten Spezialitäten des Landes.

Normalerweise werden diese kleinen Brötchen am 6. Dezember von den großen Heiligen den weisen Kindern angeboten. Nun ist es jedoch möglich, bis einen Monat vor dem schicksalhaften Datum in Bäckereien und Supermärkten zu kaufen. Ein Leckerbissen für Feinschmecker, egal ob groß oder klein: Das Boxemännchen wird zum Frühstück sowie für einen Snack mit heißer Schokolade serviert ... Ein Genuss!

Die Boxemännchen belgische und französische Version

In Frankreich wird Saint-Nicolas vor allem im Osten des Landes gefeiert . Im Elsass bieten Bäckereien wie das Boxemännchen in Luxemburg eine kleine Brioche namens Mannele an , die Schokoladenstückchen oder kleine Rosinen enthalten kann.

Auf der belgischen Seite gibt es auch diese kleinen Brötchen in der Form eines Mannes, die als Pongnous bezeichnet werden . Traditionell erhalten weise Kinder auch Spekulationen mit dem Abbild des großen Heiligen. In der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember verlassen die Kinder am Fuße des Kamins ein kleines Glas Alkohol für den Hl. Nikolaus und eine Schüssel Wasser und eine Karotte für seinen Esel.

Willst du ein Boxemännchen genießen? Finden Sie eine Bäckerei auf Editus.lu!

Aktualisiert am 14. November 2018.

Durch das Surfen auf der Website Editus.lu:
bestätige ich, die Datenschutzpolitik in Bezug auf die persönlichen Daten von Editus sowie die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von Editus.lu zur Kenntnis genommen und verstanden zu haben. Ich bestätige, Letztere akzeptiert zu haben.

Ich akzeptiere darüber hinaus den Einsatz von Cookies und ähnlicher Technologien im Rahmen der Datenschutzpolitik in Bezug auf die persönlichen Daten von Editus.lu.

Für weitere Informationen über Cookies und ähnliche Technologien sowie deren Parametrierung, klicken Sie bitte hier.