Mit Editus.lu
Holen Sie Informationen über den Markt ein! Tauschen Sie sich mit Ihren Gruppen aus! Finden Sie einen Parkplatz! Finden Sie eine Immobilie! Lassen Sie sich inspirieren! Entdecken Sie Luxemburg! Wetterbericht anzeigen! Erhalten Sie gute Tipps! Notrufnummern anzeigen! Verkehrsmeldungen anzeigen! Empfehlen Sie Fachleute! Gewinnen Sie neue Kunden! Vereinbaren Sie einen Termin beim Arzt! Finden Sie die richtige Kontaktperson! Finden Sie die Notdienstapotheken! Folgen Sie den Bloggern! Bauen Sie Ihr Netzwerk aus! Ihre Horoskop anzeigen! Finden Sie eine Stelle! Sparen Sie das ganze Jahr über Geld! Tauschen Sie sich mit Fachleuten aus! Folgen Sie den Fachleuten! Entdecken Sie die Kinobesuche! Reservieren Sie Ihren Tisch! Geben Sie Ihre Meinung ab! Erhalten Sie Blogger-Tipps!
Einloggen Schneller Zugriff
Aufmacher

Angst vor der Straße, wie man sie überwinden kann?

Millionen Fahrer nutzen die Straße jeden Tag während der Fahrt. Wenn diese Geste für die meisten von ihnen harmlos ist, ist sie für manche eine Ursache unkontrollierbarer Angst und unwiderruflicher Angst. Diese Angst hat einen Namen: Amaxophobie. Hinter diesem etwas barbarischen Begriff verbirgt sich eine echte Besorgnis, von der eine nicht zu vernachlässigende Bevölkerungszahl betroffen ist.

Je nach Fall mehr oder weniger akzentuiert, können die Ängste, die sich aus einer einfachen Fahrt ergeben, die Ursache für echte Panikmomente sein, sogar eine Gefahr für andere Fahrer und Benutzer. Wenn Sie auf der Straße Angst haben und effektive Lösungen finden möchten, um Ihre Ängste zu beruhigen, können Ihnen diese wenigen Zeilen helfen.

Wie manifestiert sich Amaxophobie?

Ihre größte Angst, wenn Sie am Steuer sitzen oder als Passagier, ist die Angst, einen Unfall zu haben oder zu verursachen? Ihr Puls beschleunigt sich, Ihre Hände sind verschwitzt, Sie schwitzen, sobald Sie ein Auto betreten? Kein Zweifel, Sie sind amaxophob. Diese Störung kann angeboren sein oder aus einer traumatischen Erfahrung wie einem Unfall resultieren.

Diese Angst äußert sich je nach Individuum unterschiedlich. Einige werden in Panik geraten, wenn sie ihr Auto aus der Garage holen, andere werden am Eingang eines Tunnels klettern oder in Verlangsamung blockiert. Einige Symptome müssen Sie aufmerksam machen und berücksichtigen, da Angst vor der Straße für Sie und andere eine echte Gefahr darstellen kann.

Die Störungen können auch auf psychologische Weise wahrgenommen werden : Schwarze Gedanken, Reizbarkeit, Nervosität oder emotionale Instabilität sind alles Signale, die nicht ignoriert werden sollten.

Gefährliches Verhalten, das korrigiert werden kann

Menschen, die unter Angst leiden, neigen dazu, völlig unangemessenes Verhalten anzupassen . Sie werden zunächst versuchen, jede mögliche Ausrede zu finden, um nicht mit dem Auto fahren zu müssen, und versuchen, den Zeitpunkt zu verschieben, zu dem sie auf die Straße blicken. Ihre Ängste verzehnfachen sich dann.

Wenn eine Person sich unwohl fühlt, kann sie nicht richtig fokussieren. Infolgedessen kann ein Fahrer, der Angst vor dem Fahren hat, nicht in der Lage sein, die Straße und die Umgebung so zu berücksichtigen, wie es sein sollte. Es wird auch dazu neigen, zu viel zu antizipieren und zu überreagieren, was zu unerwünschten Bremsvorgängen oder zum Missbrauch des Getriebes führen kann, wenn es zu starken Regeländerungen kommt.

Das Paradoxe dieser Situation ist, dass eine Person, die auf der Straße Angst hat, aufgrund ihres Verhaltens ein erhöhtes Unfallrisiko verursachen kann.

Lösungen zur Beseitigung der Angst vor der Straße

Einige wertvolle Ratschläge reichen manchmal aus, um Amaxophobie ohne professionelle Hilfe zu beseitigen. Als Erstes müssen Sie die Grundlagen des Autobahnverkehrsgesetzes verstehen , um die durch ein Missverständnis der Vorschriften aller Fahrer verursachten Ängste abzubauen.

Wenn Sie Ihr Auto gut kontrollieren und verstehen möchten, wie es funktioniert, können Sie auch relativieren, um Ihre Ängste besser zu bewältigen. Einige Auffrischungskurse mehrere Jahre nach Erhalt der Genehmigung können dazu beitragen, Vertrauen aufzubauen. Ideal ist es , täglich auf kurzen Reisen zu trainieren , um seine Ängste allmählich zu zerstreuen.

Wenn Sie trotz dieser Tipps weiterhin unter Ängsten leiden, kann es ratsam sein, einen Fachmann anzurufen. Verschiedene Techniken werden vorgeschlagen, um diesen Ängsten ein Ende zu setzen. Einige bieten Übungen an, die täglich durchgeführt werden, bevor sie in privaten Konsultationen nachbesprochen und erklärt werden, während andere auf technologischere Ansätze setzen.

Während für die Beseitigung der Angst vor der Straße viele Jahre lang unter guter Aufsicht schwere Verhaltenstherapien erforderlich waren, bieten neue Technologien nun wirksame Werkzeuge. Die virtuelle Realität entwickelt sich immer mehr im Heilungsprozess dank Helmen, die das vollständige Eintauchen auf imaginären Straßen ermöglichen.

-------------------------------------------------- -------------------------------------------------- -------------------------------------------------- ----

Zu lesen auch:

> 21 Tipps zum Erwerb Ihrer Lizenz ohne Stress

Hier finden Sie alle unsere praktischen Anleitungen

Veröffentlicht am 23. Oktober 2018.

Durch das Surfen auf der Website Editus.lu:
bestätige ich, die Datenschutzpolitik in Bezug auf die persönlichen Daten von Editus sowie die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von Editus.lu zur Kenntnis genommen und verstanden zu haben. Ich bestätige, Letztere akzeptiert zu haben.

Ich akzeptiere darüber hinaus den Einsatz von Cookies und ähnlicher Technologien im Rahmen der Datenschutzpolitik in Bezug auf die persönlichen Daten von Editus.lu.

Für weitere Informationen über Cookies und ähnliche Technologien sowie deren Parametrierung, klicken Sie bitte hier.